Topfbrot

Lust auf ein besonders saftiges Brot? Probier jetzt unser Topfbrot mit den Tipps von John Baker! 


Vorteig


80 g Weissmehl
80 g Wasser
1 g Hefe
(Wenn das Wasser durch Hefewasser ersetzt wird, kann auf zusätzliche Hefe verzichtet werden.)


1. Die Zutaten zu einem Vorteig mischen, mindestens 5–6 Stunden ruhen lassen, bis sich Bläschen im Teig gebildet haben.



Hauptteig


190 g Weissmehl
160 g Vorteig
155 ml Wasser
1,5 g Hefe
(Lässt man den Teig über Nacht bei 6–8 °C ruhen, kann darauf verzichtet werden.)
7 g Salz


1. Die Zutaten bis und mit Hefe bei Zimmertemperatur (22–24 °C) mischen. Das Salz nach fünf Minuten Mischzeit dazugeben und den Teig maximal zehn Minuten weiter mischen.


2. Den Teig maximal fünf Minuten auskneten.


3. Den Teig mindestens 5–6 Stunden bei 22–24 °C ruhen lassen. Alternativ kann der Teig über Nacht bei 6–8 °C kühl gestellt werden. Vor der Verarbeitung am nächsten Tag muss der Teig genug früh aus dem Kühlschrank geholt werden, damit er bei 19 °C weiterverarbeitet werden kann.


4. Backen: Den Ofen auf 250 °C vorheizen. Den Topf des Topfbrotes mit aufheizen lassen. Wenn der Ofen und der Topf vorgeheizt sind, den Teig in den Topf geben und den Ofen auf 230 °C zurückstellen. Das Brot zehn Minuten im geschlossenen Topf backen. Nach zehn Minuten den Deckel entfernen und das Brot weitere 30 Minuten backen.

Mehr zum Thema