#SportsNutrition: Mit dem richtigen Power-Food zu mehr Ausdauer

#SportsNutrition ist unser Trendthema: Darum zeigen wir Dir, wie Ernährung und Sport zusammengehören und inspirieren Dich mit leckeren Rezepten, um Dich vor und nach dem Workout mit dem nötigen Kick zu versorgen.


Ausdauersport ist vielseitig. Die wohl bekanntesten und beliebtesten Varianten sind Radfahren, Schwimmen und Joggen. Bei allen drei Sportarten muss der Körper über einen längeren Zeitraum einer sportlichen Belastung Stand halten, ohne zu ermüden. Ausdauersport fördert die Gesundheit und eignet sich prinzipiell für jeden – die Intensität und Länge des Trainings sollten jedoch individuell angepasst werden.


Besonders wichtig beim Ausdauersport ist die Ernährung. Da der Körper unter einer Dauerbelastung steht und vergleichsweise viel Energie verbrennt, ist es wichtig, sich vor und nach dem Training richtig zu ernähren. So bereitest Du Dich nicht nur optimal auf das Training vor, sondern erholst Dich danach auch schneller.


Pre-Workout

Um im Training volle Power geben zu können und Deine persönliche Bestleistung abzurufen, zeigen wir Dir hier, wie Du Dich ernährungstechnisch vorbereiten kannst:


So einfach steht ein leckerer Gurkensalat mit Hafer auf dem Tisch. Mit diesem frischen und ausgewogenen Gericht bereitest Du Dich optimal auf das Workout vor: Gurken enthalten viel Wasser und unterstützen den Körper beim Stoffwechsel. Radieschen wirken ausserdem entzündungshemmend, sind Kaliumlieferanten, entwässern und sind vollgepackt mit sogenannten Anthocyanen – einem Pflanzenstoff, der unter anderem die Sauerstoffverwertung verbessert. Die Haferflocken bilden die Basis für den Salat und versorgen den Körper mit Power. Positiv: Sie beinhalten einen hohen Anteil an Kohlenhydraten und Eiweiss sowie vielen löslichen Ballaststoffen. 



Post-Workout

Beim Ausdauertraining wird dem Körper viel Energie entzogen und das macht sich vor allem am Hunger bemerkbar! Neben einer Ruhepause empfehlen wir Dir daher folgendes leckeres Gericht:


Revitalisiere Deinen Körper mit etwas Leckerem und Frischem wie zum Beispiel diesem Vegi-Burger aus Süsskartoffeln. Die Knolle zählt zu den ältesten Gemüsesorten der Welt und ist dank ihrer komplexen Kohlenhydrate ein guter Energielieferant. Kombiniert man sie mit der Zwiebel, wird auch der Blutkreislauf angekurbelt!



Haben wir Dich inspiriert? Möchtest Du noch mehr zum Thema #SportsNutrition lesen? Dann findest Du hier weiteren Lesestoff!