Hasselback Butternusskürbis mit Salbei und Haselnüssen


als Beilage für 4-6 Personen


Zutaten


1-2 Butternusskürbis

4 rote Schalotten

1 Knoblauch

4 EL Olivenöl

10 Lorbeerblätter

Salz

Pfeffer

50 g Butter

1 Bund Salbei

Zum Servieren

80 g Haselnüsse, grob gehackt und angeröstet



Zubereitung


1. Den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Den Kürbis der Länge nach halbieren und die Kernen entfernen. Mit dem Sparschäler schälen.


2. Mit der Schnittseite nach unten auf ein Schneidebrett legen. Auf beiden Seiten ein Essstäbchen neben den Kürbis legen. Mit einem sehr scharfen Messer im Abstand von 3 mm einschneiden und auf den Stäbchen stoppen. Der Kürbis muss noch zusammen halten.


3. Den Kürbis vorsichtig mit den Einschnitten nach oben auf ein Blech oder in einen Bräter legen. Die Schalotten sowie den Knoblauch halbieren und rund um den Kürbis verteilen. Alles mit reichlich Olivenöl beträufeln und die Lorbeerblätter in die Einschnitte stecken. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit mit der entwichenen Öl/Flüssigkeit beträufeln.


4. Die Butter in einer Pfanne schmelzen. Die Salbeiblätter zugeben und 2-3 Minuten in der Butter knusprig braten. Die Salbeiblätter auf einen Teller geben. Den Kürbis aus dem Ofen nehmen, mit der aromatisierten Butter übergiessen und für weitere 15 Minuten in den Ofen geben.


5. Zum Servieren mit den Schalotten sowie dem Knoblauch auf einer Platte anrichten und mit den knusprigen Salbeiblättchen sowie den Haselnüssen bestreuen.



Mehr zum Thema