Dolce Vita: Picknick in Lavertezzo im Verzascatal

Geschrieben von: Valeria Mella, LittleCITY.ch


Sonne, Palmen, Marroni und traumhafte Landschaften: Das Tessin ist definitiv einen Besuch wert. Und so führt uns dieses Mal unsere Reise zu den schönsten #BeyondBBQ-Orten der Schweiz ins malerische Verzascatal.

 

Es gibt so viele einzigartige Regionen in der Schweiz. Doch für einen Kanton schlägt mein Herz ein klein bisschen höher: das Tessin! Hier ticken die Uhren einfach etwas anders. Und nirgends in der Schweiz wird die Dolce Vita so innig gelebt wie hier. Somit ist klar, dass die Schweizer Sonnenstube auf meiner Suche nach den schönsten Picknick-Orten natürlich nicht fehlen darf!

 

Es fiel mir zunächst gar nicht so leicht, mich für einen Picknick-Ort im Tessin zu entscheiden. Der Lago Maggiore, der Monte Bré oder doch lieber die Brissago-Inseln? Und da wären noch die wunderschönen Täler wie das Maggia-, das Onsernone- oder das Verzascatal … Wer die Wahl hat, hat die Qual! Schliesslich entschied ich mich für das Verzascatal. Und so geht es nach der Insel Ufenau und der Seebodenalp bei der Rigi für ein Picknick nach Lavertezzo. 

 

Lavertezzo: ein Dorf wie aus dem Bilderbuch

 

Das rustikale Tessiner Dörfchen Lavertezzo mit der Kirche Santa Maria degli Angeli, die das Dorfbild unverkennbar prägt, ist einmalig schön am Wildfluss Verzasca gelegen. Nur rund 1300 Einwohner leben in der Gemeinde, die im Inventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz (ISOS) aufgenommen wurde und somit von nationaler Bedeutung ist. Und ich kann gut nachvollziehen weshalb: Lavertezzo sieht tatsächlich aus, wie aus einem Bilderbuch entsprungen. Kein Wunder, handelt es sich hier um einen der meistfotografierten Orte des Tessins!

 

Eine weitere Sehenswürdigkeit, die wir hier finden, ist die Ponte dei Salti. Die Steinbrücke mit den zwei Bögen wurde im 17. Jahrhundert gebaut. Noch heute spazieren täglich Besucher und Einheimische über die abenteuerlich anmutende Brücke. Und wer besonders mutig ist, kann von der Ponte dei Salti 14 Meter hinunter ins kühle Nass springen!

 

Tessiner Picknick an der Verzasca

 

Zwischen der Ponte dei Salti und dem Dorfkern von Lavertezzo gibt es wunderschöne ausgewaschene Felsen, natürliche Wasseransammlungen und perfekte Badestellen. Für mich der optimale Ort für ein feines Picknick direkt am türkisblauen, glasklaren Wasser!

 

Passend zum Tessin gibt es zum Schlemmen Schafskäse mit karamellisierten Marroni, Tessinerbrot mit feiner Steinpilzbutter und als krönenden Abschluss eine Heidelbeer-Tarte. Einfach herrlich! Und etwas später kühlen wir unsere Füsse im Fluss ab! Aber Achtung, die Verzasca ist immer sehr kalt, denn sie entspringt am Pizzo Barone auf 2864 m ü. M. Dafür wird man mit glasklarem Wasser belohnt. 

 

Verzascatal: Auch 007 war schon zu Besuch

 

Nach dem ausgiebigen Picknick und ein paar Stunden am Wasser geht es für mich schliesslich langsam wieder zurück in Richtung Locarno. Beim imposanten Staudamm legen wir aber noch einen kurzen Halt ein. Denn Wagemutige stürzen sich hier am Bungee-Seil in die Tiefe, während die Schaulustigen nur schon vom Zuschauen weiche Knie bekommen. Nervenkitzel pur!

 

Und nicht zu vergessen: Hier wurde einst die Anfangsszene des James-Bond-Films «Golden Eye» gedreht! Denn auch 007 weiss, wie schön es im Verzascatal ist!