Gmüesli mit dehydriertem Knollensellerie

Vorteig

 

80 g Ruchmehl

80 g Wasser

1 g Hefe

 

1. Ruchmehl, Wasser und Hefe vermischen und für ca. 24 Stunden stehen lassen.

 

Dehydrierter Knollensellerie

 

2 Stk. Knollensellerie

 

1. Backofen auf 200 °C Heissluft einstellen.


2. Sellerie für 2 Stunden backen, schälen und in ca. 2 cm grosse Würfel schneiden. Danach im Ofen bei 50 °C Heissluft für ca. 5 Stunden trocknen.

 

Hauptteig

 

190 g Weissmehl

161 g Vorteig

150 g Wasser

7 g Salz

125 g Knollensellerie, dehydriert

75 g Datteln, klein geschnitten

50 g Baumnüsse

 

1. Weissmehl, Vorteig und Wasser für 10 bis 15 Minuten bei 22 bis 25 °C mischen. Salz gegen Ende der Mischzeit hinzufügen.


2. Teig 8 bis 12 Minuten kneten. Nach dem Kneten den Knollensellerie, die Datteln und die Baumnüsse 1 bis 2 Minuten untermischen. Den Teig für mindestens 6 Stunden ruhen lassen.


3. Teig in einen Topf geben und vor dem Backen nochmal 1 Stunde ruhen lassen.


4. Backen: Ofen auf 250 °C vorheizen. Das Brot im Topf in den Ofen geben und die Temperatur auf 230 °C zurückstellen. Das Brot 10 Minuten im geschlossenen Topf backen. Nach 10 Minuten den Deckel entfernen und das Brot weitere 30 Minuten backen.

Mehr zum Thema