Süsse Hefe-Nuss-Knöpfe


Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.

Aufgehen lassen: ca. 2½ Std.
Backen: ca. 15 Min.



250 g Halbweissmehl

¾ TL Salz

1 EL Zucker

¼ Würfel Hefe (ca. 10 g), zerbröckelt

50 g Butter, in Stücken, kalt

1¾ dl Milch

½ TL Zimt


100 g Butter, flüssig

100 g gemahlene Mandeln

80 g Zucker

1 EL Zimt


150 g Puderzucker

2 EL Zitronensaft


1. Mehl, Salz, Zucker und Hefe in einer Schüssel mischen. Butter, Milch und Zimt beigeben, mit dem Knethacken der Küchenmaschine auf niedrigster Stufe ca. 10 Min. zu einem weichen, glatten Teig kneten. Teig zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.


2. Butter, Mandeln, Zucker und Zimt mischen. Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 25 x 40 cm auswallen. Masse darauf verteilen, Teig von der Längsseite her zur Hälfte einschlagen, freie Teighälfte darüber schlagen. Teig in ca. 12 gleichgrosse Stücke schneiden. Teigstücke etwas langziehen, eindrehen, zu einem Knopf formen. Knöpfe auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, nochmals zugedeckt ca. 30 Min. aufgehen lassen.


3. Backen: ca. 15 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, Hefe-Nuss-Knöpfe auf einem Gitter etwas abkühlen.


4. Puderzucker und Zitronensaft verrühren, auf den warmen Knöpfen verteilen, lauwarm oder kalt servieren.



Betty Bossi Tipps: Die Knöpfe schmecken frisch am besten. Statt Mandeln Haselnüsse verwenden.


Miele Tipp: Teig in einer Schüssel mit Klarsichtfolie zugedeckt, bei ca. 40 Grad im Dampfgarer ca. 1 Std. aufgehen lassen.
Hefeknöpfe im Ofen bei ca. 180 Grad ca. 15 Min. Klimagaren, dabei am Anfang einen Dampfstoss geben.

Mehr zum Thema