Felchen-Spiessli mit Lauch-Kartoffeln

Hast du gewusst, dass es in unseren Gewässern rund 26 unterschiedliche Felchenarten gibt? Diese Vielfalt ist weltweit einzigartig und zeigt sich auch auf dem Teller: Als Delikatesse wird Schweizer Fisch auf verschiedene Arten zubereitet. Ob ganz, geräuchert, als Mousse oder Terrine – jeder Fischliebhaber kommt dabei auf seine Kosten. Wir servieren Felchen aus dem Neuenburgersee in Kombination mit Safrankartoffeln als edlen Apéro. Der Safran kommt ausserdem auch aus der Schweiz: Im Walliser Dorf Mund wird das Gold der Küche angebaut. Als Alternative zum Felchen bieten sich Egli oder Forellen an. Viel Spass beim Nachkochen!


Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.


Für 4 Gläser von je ca. 4 dl


1 EL Butter

200 g Lauch, in Ringen

8 Raclette-Kartoffeln (ca. 200 g), geschält, halbiert

2 EL trockener weisser Vermouth (z. B. Noilly Prat)

2 dl Gemüsebouillon

2 dl Saucen-Halbrahm

1 Briefchen Safran

½ TL Salz

wenig Pfeffer


4 Felchenfilets ohne Haut (ca. 200 g)

4 Holzspiesschen

1 EL trockener weisser Vermouth (z. B. Noilly Prat)

¼ TL Salz

wenig Pfeffer

1 EL Dill, fein geschnitten


1. Butter in einer Pfanne warm werden lassen. Lauch andämpfen, Kartoffeln kurz mitdämpfen. Noilly Prat beigeben, etwas einköcheln. Bouillon, Saucen-Halbrahm und Safran beigeben, würzen, zugedeckt ca. 25 Min. weich köcheln.


2. Ein Dämpfkörbchen in eine weite Pfanne stellen, Wasser bis knapp unter den Körbchenboden einfüllen. Fischfilets wellenförmig an die Holzspiesschen stecken, mit Noilly Prat beträufeln, würzen. Spiessli ins Dämpfkörbchen legen, zugedeckt ca. 3 Min. garen. Kartoffeln und Lauch in die Gläser verteilen. Sauce mit dem Pürierstab aufschäumen, darauf verteilen. Felchen-Spiessli auf den Kartoffeln anrichten, Dill darüberstreuen.



Miele Tipp: 

Einfach das ganze Gericht im Dampfgarer zubereiten: 

Zuerst Lauch, Kartoffeln und Noilly Prat in eine Dampfgarschale geben, ca. 5 Minuten bei 100°C im Dampfgarer garen. Rahm und Safran beigeben und für weitere 15 Minuten bei 100°C im Dampf garen (Bouillon kann hier weggelassen werden). 

Fisch-Spiessli in eine gelochte und gefettete Dampfgarschale legen und für die letzten 3 Min. mitgaren. Weitere Infos und Tipps unter www.miele.ch

Mehr zum Thema