Federkohl-Süsskartoffel-Salat an Champignoncrème

Kale – zu Deutsch Federkohl – ist voll im Trend und ein wichtiger Vitamin- und Nährstoffspender, besonders im Winter. Wir bereiten das krause Gemüse zusammen mit Süsskartoffeln, Granatapfelkernen und einer Champignoncréme als frische Vorspeise zu. Probier es jetzt aus!


Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.



1 EL Olivenöl

500 g Süsskartoffeln, in ca. 1 cm grossen Würfeln

200 g gerüsteter Federkohl

½ TL Salz


80 g Baumnusskerne, grob gehackt

2 EL Ahornsirup


1 EL Olivenöl

150 g Champignons, grob gehackt

1 roter Chili, entkernt, in Ringen

100 g Seidentofu, in Stücken

½ TL Kreuzkümmelpulver

1 Limette, heiss abgespült, trocken getupft, abgeriebene Schale und 1 EL Saft

½ TL Salz


2 EL Granatapfelkerne


1. Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Süsskartoffeln ca. 10 Min. dämpfen. Federkohl ca. 5 Min. mitdämpfen, salzen, beiseite stellen.


2. Baumnusskerne in einer Bratpfanne ca. 5 Min. rösten, Ahornsirup beigeben, mischen, auf einem Backpapier verteilen, auskühlen.


3. Öl in derselben Pfanne heiss werden lassen. Champignons und Chili ca. 2 Min. rührbraten, in einen Messbecher geben. Tofu, Kreuzkümmel, Limettenschale und -saft beigeben, pürieren, salzen.


4. Sauce auf Tellern verteilen, Federkohlsalat darauf anrichten, Nüsse und Granatapfelkerne darüberstreuen.



Betty Bossi Tipps: Süsskartoffeln in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden, beliebige Formen (z.B. Sterne) ausstechen. Süsskartoffelreste für den Kartoffelstampf verwenden.


Miele Tipp: Süsskartoffelwürfel mit Öl und Salz mischen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. Ca. 20 Min. in der Mitte des auf 160 Grad (Heissluft Plus) vorgeheizten Ofens backen.

10 Min. vor Ende Federkohl mit 1 EL Olivenöl und wenig Salz mischen, auf den Kartoffeln verteilen, fertig backen.

Mehr zum Thema