#LoveToShare – Unser Versprechen

Teilen? Ein flüchtiger Trend? Nicht für uns! Mit #LoveToShare suchen wir den Dialog mit spannenden Personen, die sich mit dem Thema «Teilen» und dem Zusammenwohnen der Zukunft auseinandersetzen.



Mit #SharedKitchen haben wir unsere Miele Kunden dazu aufgerufen, ihre Küchen mit uns zu teilen – zusammen kreieren wir unvergessliche Momente und überraschen die Gastgeber, ihre Gäste und natürlich auch unsere Community. Nun gehen wir mit #LoveToShare einen Schritt weiter: «Für uns ist es wichtig, nahe am Plus unserer Community zu sein», erklärt Rico Fallegger, Managing Director Miele Switzerland, im Interview. «Darum suchen wir den Dialog mit der Öffentlichkeit. Wir wollen die Generation Y verstehen und wissen, was sie bewegt und was ihre Bedürfnisse sind.»


Um herauszufinden, wie sich die Gesellschaft verändern wird, hat Miele eine Studie in Auftrag gegeben. «Prestige und Besitz wird bei der Generation Y immer mehr zweitrangig – dafür sucht sie Freiheit und Unabhängigkeit. Dies zeigt sich vor allem beim Wohnen. Es ist dadurch auch nicht erstaunlich, dass neue Wohnformen wie beispielsweise Clusterwohnungen auf grosses Interesse stossen. Auch haben wir herausgefunden, dass ein Bedürfnis nach einem Ort besteht, wo Familien und Freunde zusammenkommen können, um gemeinsam zu kochen», fasst Rico Fallegger die Studie zusammen.


Diese Erkenntnisse haben uns dazu bewogen, tiefer in dieses Thema einzutauchen. Darum nimmt Miele Euch in den nächsten Monaten mit, auf eine Reise zu den unterschiedlichsten Menschen, die sich dem Thema «Teilen» und spannenden Zukunftsvisionen verschrieben haben. «Wir besuchen Architekten, Städteplaner oder andere Experten aus der Forschung oder der Praxis und führen den Dialog mit diesen Personen. Natürlich teilen wir diese Geschichten mit der Community», verspricht Rico Fallegger.