Kaffeemousse mit Marshmallows

Dieses Dessert macht Lust auf mehr. Und sorgt schon bei der Zubereitung für einen feurigen und krönenden Abschluss des Tapas-Menüs.


Vor- und zubereiten: ca. 50 Min.


Für 4 Gläser von je ca. 3 dl


50 g Löffelbiskuits, in Stücken

½ dl heisser Espresso

2 EL Kaffeelikör (z. B. Kahlua)


4 EL Zucker

2 frische Eigelbe

2 EL heisser Espresso


250 g Mascarpone

2 EL Kaffeelikör (z. B. Kahlua)

2 dl Vollrahm, knapp steif geschlagen

2 Prisen Fleur de Sel


2 dl Espresso

100 g Zucker

100 g Marshmallows


1. Löffelbiskuits in Gläser verteilen. Espresso und Kaffeelikör verrühren, darübergiessen.


2. Zucker, Eigelbe und Espresso mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 5 Min. rühren, bis die Masse schaumig ist.


3. Mascarpone mit dem Kaffeelikör glatt rühren, unter die Eimasse rühren. Schlagrahm mit dem Fleur de Sel darunterziehen, Mousse auf den Löffelbiskuits verteilen, zugedeckt bis zum Servieren kühl stellen.


4. Espresso mit dem Zucker aufkochen, auf ca. 1 dl einkochen, auskühlen, über die Mousse verteilen. Marshmallows darauf verteilen, mit der Flamme des Bunsenbrenners caramelisieren.



Mehr zum Thema